Liebevoll aus der Prähistorie, im Ledrotal!

3 Juli 2019 5:46 pm

Am Ufer eines der schönsten Seen im Trentino, des Ledro-Sees, befindet sich ein Museum, das eine der schönsten Zeiten der Zivilisation wieder aufleben lässt: die Bronzezeit! Und unter Rekonstruktionen und echten Überresten eines Pfahlbaudorfes (2.200-1350 v. Chr.) wird das Museo delle Palafitte del Lago di Ledro (Pfahlbaumuseum des Ledrosees) in großem Stil neu eröffnet, mit größeren Räumlichkeiten und der ganzen Liebe zum Entdecken, die es schon immer gab.

Diesen Sommer entdecken wir unsere Ahnen

Hände hoch wer zumindest einmal an den berühmten Cartoon “Familie Feuerstein” gedacht hat, wenn er das Wort “Vorgeschichte” gehört hat. Wenn Sie sich auch für Geschichte begeistern und von der unglaublichen Fähigkeit unserer Vorfahren fasziniert sind, Artefakte und Gegenstände zu schaffen, die im Museum ausgestellt sind, verpassen Sie nicht die Gelegenheit, es zu besuchen!

Das Pfahlbaumuseum wird am 6. und 7. Juli mit einer großen Feier neu eröffnet!

Hier finden Sie Gegenstände des alltäglichen Gebrauchs die bei den Ausgrabungen des Pfahlbaudorfes freigelegt wurden, das vor mehr als 4.000 Jahren (in der Bronzezeit) am Ufer des Sees lag. In dem wiederaufgebauten Dorf (wo Sie eine richtig prähistorische Luft einatmen!) gibt es wieder ein reichhaltiges Sommerunterhaltungsprogramm: Zwei Monate voller Workshops, Treffen, Veranstaltungen und Shows für Erwachsene und Kinder und in den neuen Räumen des QBO erleben Sie das Museum mit kulturellen und musikalischen Aperitifs im “Radio-Stil“. Verpassen Sie nicht die Juli-Events.

Gehen wir sie gemeinsam durch!

Molina da bere. Am 17. Juli können Sie alle in Molina prähistorische Cocktails mit der Mary Poppins Eisdiele verkosten. Es wird außerdem die angenehme musikalische Begleitung von Jambow Jane geben.

Für Teeliebhaber findet “Diamoci del tè” statt mit Lodovico Tavernini und seinen “Geschichten zum Tee und seinen Zeremonien”. Und für Liebhaber gesunder Entspannung gibt es das kreative Yoga von Liliana Stella Alexandru.

24. Juli: In Molina kann man immer trinken (vor allem Malghito), Dmanisi sorgt hingegen für gute Live-Musik.

Die Liebhaber der Lektüre erwarten die Reiseberichte von Lorenzo Albertini, der uns von der Balkanroute in Bosnien erzählt.

Und dann gibt es noch kreatives Yoga mit Liliana Stella Alexandru.

31. Juli

Weiter geht es mit “Molina da bere” und vielen Cocktails. Und Musikliebhaber können “Adesso ti do una nota“, einen Einführungskurs für Anfänger von Davide Cabassi (dem künstlerischen Leiter von “Kawai a Ledro”), nicht verpassen. Er wartet auf Sie um 20.30 Uhr für die der Konzert-Vorstellung des Kalenders 2019 mit Tatiana Larionova.

ALLES GUTE ZUM PONALE-GEBURTSTAG!

Am Sonntag, 14. Juli, ab 10:00 Uhr verpassen Sie nicht das Treffen der historischen Lastwagen an den “Zete” des Ponale.

Das Treffen historischer Fahrzeuge wird Landschaften, Erfahrungen und Geschichten derjenigen wieder aufleben lassen, die den Ponale von früher erlebt haben, obwohl er noch nicht das war, was wir heute kennen und lieben, d.h. ein Trekking- und Radweg, der Millionen von Touristen aus der ganzen Welt bezaubert. Eine neue Art, den Ponale zu erzählen und zu feiern. Und am Nachmittag schauen Sie sich das Theaterstück “Zanzanù”. Il bandito del lago (Der Bandit des Sees)” von der Compagnia Teatrale “L’archibugio” aus Lonigo (in der Provinz Vicenza) an.

ROCKZEITALTER MIT RULLI FRULLI-BAND UND VORSTELLUNG DES PROJEKTES “SBROCCATI”

Am Sonntag, den 28. Juli, um 20:30 Uhr im Pfahlbaumuseum am Ledrosee findet der übliche Termin der Ausstellung “Age of Rock” und ein Konzert von Rollers Frulli statt. Rulli Frulli ist eine Jugendband von Finale Emilia, die nach dem Erfolg von 2017 nach Ledro zurückkehrt. Federico Alberghini (Direktor) leitet diese reiche und heterogene Gruppe zusammen mit drei Mitarbeitern: Marco Golinelli, Sara Setti und Federico Bocchi. Diese verrückte Band hat ein großes Herz und eine große Leidenschaft, verstärkt durch die tragischen Ereignisse des Erdbebens, das 2012 die Emilia heimsuchte. Ihre Energie ist reine Freude für all diejenigen, die ihre Konzerte besuchen. Machen Sie sich bereit, sie werden nicht stillstehen können!

Der Sommer im Ledrotal ist ein Erlebnis. Der smaragdgrüne See erwartet Sie für ein erfrischendes Bad in seinem Wasser und das Museum, das jetzt sehr vielfältig und ausgezeichnet organisiert ist, ist bereit, Jung und Alt mit seinen Aktivitäten zu begeistern, um zusammen zu rufen: “Yappa dappa du!”.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.